· 

PREVIEW | Judas Priest & SAXON | 29. Juni 2020 | Zenith München

© Global Concerts GmbH
© Global Concerts GmbH

JUDAS PRIEST & SAXON

 

Im Rahmen ihrer 50 Heavy Metal Years machen JUDAS PRIEST zusammen mit SAXON. welche ihrerseits ebenso bereits seit gut 40 Jahren auf der Bühne stehen, am 29.06.20 Halt im Münchner Zenith!

 

Beginn: 20 Uhr

Veranstalter: Global Concerts GmbH

Tickets

Website: http://judaspriest.com/

 

Judas Priest mit ihrem mittlerweile 69jährigen Sänger Rob Halford gehört gewiss nicht zum alten, verrosteten Eisen, wie die Erfolge der letzten Jahre zeigen: Das Album „Firepower“ (03/2018) war 21 Wochen auf Platz 2 der Deutschen Charts und gehört somit zu den erfolgreichsten Alben der Bandgeschichte – 2017 wurde Judas Priest für die Rock and Roll Hall of Fame nominiert - 2010 erhielt die Band den Grammy Award für „Best Metal Performance“ – 2006 die Auszeichnung mit den VH1 Rock Honors! 

 

Zur Historie der Band:

 

Judas Priest stammt aus Großbritannien. Gegründet wurde die Band von Alan Atkins, welcher bis 1973 der Sänger war - John Perry (Gitarrist, verstarb 1969 bei einem Autounfall) - Bruno Stapenhill (E-Bass bis 1970) und John Partidge (Schlagzeug bis 1970). Die Band formierte sich jedoch relativ schnell nach Gründung um: Die Gitarristen K. K. Downing (1970–2011) und Glenn Tipton (seit 1974), der Bassist Ian Hill (seit 1970) und der Sänger Rob Halford (1973–1992, seit 2004) haben das Bild von Judas Priest maßgeblich geprägt. Nach dem Ausstieg von Downing stieß Richie Faulkner (seit 2011) zur Band - Scott Travis sitzt seit 1990 am Schlagzeug. Downing, Tipton und Halford waren bzw. sind die Hauptsongwriter von Judas Priest.

 

Das erste Album Rocka Rolla von Judas Priest erschien im Jahr 1974. Judas Priest spielte zu dieser Zeit Blues und Rock. Mit dem nächsten Album Sad Wings of Destiny zeigten sich bereits deutlich Stilelemente des Heavy Metal. Seit 1977 (mit dem Album Sin After Sin) wandte sich Judas Priest erstmals gänzlich dem Heavy Metal zu. Hier gings dann gleich im Vorprogramm von Led Zeppelin auf die erste Tour durch Amerika – 1978 gab´s die erste Welttournee. 1979 tourte Judas Priest als Vorgruppe von AC/DC, u. a. auch in Deutschland mit mehreren Auftritten, etc. - die Band erlangte Bekanntheit über alle Metal-Grenzen hinweg. Nach Abschluss der Painkiller-Tour 1991 kündigte Sänger Rob Halford seinen Austritt aus der Band an. Rob Halford hatte extreme Drogenprobleme, welche er wiederrum deswegen hatte, weil er nicht den Mut fand, sich als schwul zu outen (siehe Bericht Queer.de). Im Jahr 1997 übernahm Tim Owens die Position des Sängers bei Judas Priest. Rob Halford kehrte 2003 jedoch wieder zur Band zurück und wird seither wieder durch seine markante Stimme mit einem Umfang von 4½ Oktaven seinem Beinamen „Metal God“ gerecht. Judas Priest – ist ohne Zweifel DIE Heavy Metal-Legende! Wir freuen uns sakrisch auf deren Auftritt in München!

 

 Copyright © 2018 by Saxon UG
Copyright © 2018 by Saxon UG

 

SAXON entstand ebenso in England – allerdings erst etwa 10 Jahre später als JUDAS PRIEST – und zunächst (1976) auch unter einem anderen Namen: Son of a Bitch. Nach der Umbenennung in SAXON begleitete die Band u.a. Motörhead auf ihren Tourneen. 2018 veröffentlichte Saxon das Album Thunderbolt. Der auf dem Album erschienene Song They Played Rock And Roll wird dem 2015 verstorbenen Motörhead Frontsänger und Bassisten Lemmy Kilmister gewidmet.

 

Die Gründungsmitglieder waren Peter „Biff“ Byford (Gesang), Paul Quinn, Graham Oliver (beide Gitarre), Steve Dawson (Bass) und Pete Gill (Schlagzeug). Die aktuelle Besetzung besteht aus: Gesang: Peter „Biff“ Byford, Bass: Tim „Nibbs“ Carter (seit 1988), Gitarre: Doug Scarratt (seit 1995), Gitarre: Paul Quinn, Schlagzeug: Nigel Glockler (1981–1987, 1988–1998, seit 2005).

 

Als Vorreiter der New Wave of British Heavy Metal hatte sie Anfang der 1980er Jahre eine kurze Phase mit Top-40-Platzierungen in den britischen Charts und auch Erfolg im restlichen Europa und in Japan. Das aktuelle Album Thunderbolt erreichte Platz 5 der deutschen Album-Charts. Die Band hat bis heute 22 Studioalben veröffentlicht, hat sich eine enorm große Fangemeinde erarbeitet und hat bei vielen Festivals quasi einen Headliner-Status. Website: https://www.saxon747.com/en2/

 

SAXON … zusammen mit JUDAS PRIEST … an einem Abend! Das wird ein klassischer Heavy-Metal-Abend feinster Güte!

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0