· 

PREVIEW Dark Easter Metal Meeting | 11. und 12. April 2020

Was wäre ein festliches Ostern ohne das ...

 

DARK EASTER METAL MEETING

[präsentiert von Metal Hammer, Legacy, Deaf Forever, Metal1.info und Schwarzes Bayern.de]

DARK EASTER METAL MEETING – 11. April & 12. April 2020 - Beginn 14.30 Uhr

 

Backstage Werk / Halle / Club

Reitknechtstr. 6, 80639 München

 

(gw) Das Dark Easter Metal Meeting ist für uns ein absolutes Highlight und ein fester Bestandteil in unserem Metal-Jahreskalender. Warum? Was oder besser: Wer macht das Dark Easter Metal Meeting so gut? Die Antwort ist ganz simpel: das hochkarätige Programm, die alljährlich hervorragende Band-Auswahl des Veranstalters MRW Concerts, familiäre Atmosphäre auf dem Backstage-Gelände, die gute Stimmung des Publikums und die kurzen Wege zwischen Backstage-Halle, -Club und -Werk! Nach seinem Einstand 2012 mit gerade mal sechs Bands über einen Tag verteilt und 400 Besucher*innen, fand die sechste Ausgabe 2017 erstmals an zwei Tagen statt – seit 2018 werden drei Bühnen von über dreißig Bands an zwei Tagen bespielt – die Besucher*innen-Zahlen stiegen in den letzten Jahren kontinuierlich an, letztes Jahr waren´s über 1600 Metal-Heads, die sich an den unheiligen Ostertagen ein finstres Stelldichein gaben! Wenn man also die Entwicklung dieses Festivals beobachtet konnte man voraussehen: Man muss sich beeilen, wenn man ganz sicher dabei sein möchte – bei der letzten Ausgabe gabs sechs Wochen vor dem Festival keine Karten mehr und so war es dieses Jahr nun auch: Am 19. Februar teilte der Veranstalter mit, dass es keine Eintrittskarten mehr gibt.

 

Wir freuen uns sakrisch auf Primordial (Black Metal, Irland), Memoriam (Death Metal, England), Ellende (Atmospheric Black Metal, Österreich), 1914 (Blackened Death Metal, Ukraine), Katatonia (Dark-/Doom-Metal, Schweden), Gaahls Wyrd (Black Metal, Norwegen), Crescent (Blackened Metal, Ägypten), Wormwood (Melodic Black Metal, Schweden), Imperium Dekadenz (Black Metal, Deutschland), Varathron (Black Metal, Griechenland), Eridu (Blackened Death Metal, Deutschland) … freilich sind noch viele andere Bands mit dabei (insgesamt 32) - mehr sind aktuell aber noch nicht auf unserer "persönlichen Liste" - wer weiß, welche Bands wir sonst noch so entdecken – zusätzlich gibts freilich auch wieder Autogrammstunden und einige Verkaufsstände). Es wird uns in jedem Falle ein Fest! \m/

 

Und hier die Running Order ...

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0